Weizenkeimöl und wie es uns hilft

Weizenkeime

Weizen ist auf der ganzen Welt anzutreffen und gehört zu den ältesten Kulturpflanzen der Geschichte.

Die Keimlinge des Weizenkorns werden beim Mahlen getrennt und eigens zu Öl gepresst. In diesem Keim steckt eine Vielzahl an Wirkstoffen. Tocopherole, Vitamin E, Carotinoide, Alpha-Linolensäure und viele mehr. Die Wirkungsweise des Weizenkeimöls ist durchblutungsfördernd. Dies kommt speziell müder Haut sehr zugute. Zudem wirkt es auch hautelastizitätsfördernd.

Wir verwenden Weizenkeimöl in unserem wunderbaren Nachtbalsam "Lavendel & Weizenkeim".


Kommentar hinterlassen