Wildrosen und das kostbare Hagebuttenkernöl

Wildrose

Wildrosen stammen ursprünglich aus den nördlichen Regionen unserer Erde. Es gibt weltweit etwa 200 unterschiedliche Arten der Wildrose. Neben ihren wundervollen Blüten, die Bienen besonders lieben, bildet die Pflanze nach dem Abblühen, kleine Früchte aus: je nach Art unterschiedlich groß und in verschiedenen Orange- bis kräftigen Rottönen.

Vor allem die Kerne sind es, in denen uns die geballte Kraft an Wirkstoffen zur Verfügung steht.

In unseren Breiten trifft man am häufigsten die Wildrose „Rosa canina“. Sie ist unsere "Heckenrose" mit ihren Früchten, den Hagebutten. Diese benötigen den ersten Frost um gut weiterverarbeitet werden zu können. Für das Wildrosenöl benötigen wir die Kerne der Hagebutte. Diese werden, um an das hell- bis goldgelbe Öl zu gelangen, gepresst. So bleiben die Inhaltsstoffe gut verfügbar.

Inhaltsstoffe wie Alpha-Linolensäure und Carotinoide sind für die regenerierende und durchblutungsfördernde Wirkung verantwortlich. Wildrosenöl, auch Hagebuttenkernöl genannt, soll die Collagenproduktion der Haut unterstützen.

Wir verwenden dieses kostbare Öl in unserer Tagescreme "Granatapfel & Wildrose".


Kommentar hinterlassen